Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/doreens-welt

Gratis bloggen bei
myblog.de





einfach zu viel....

Ich habe momentan nur noch das Gefühl einfach nur noch ausgelaugt zu sein. Es ist so ein etzendes Gefühl, ich hab das Gefühl das mir momentan einfach alles zu viel ist. Momentan geschähen nur noch negative Sachen um mich herum, kann ja sein das ich mich täusche aber so kommt es mir vor. Meine Beziehung is am Ende. Meine Kinder werden immer schlimmer anstatt das es besser wird, der Hund hört kein Stück, die Katze macht so oder so was sie will, dann kommt noch dazu das es den Monat mehr als nur knapp aussieht was das Geld anbelangt und eine Rechnung nach der anderen flattert ins Haus. Ich weiß einfach nicht wo mir momentan der Kopf steht. Mehr als nur unausstehlich bin ich mittlerweile das weiß ich auch nur wie soll ich es wieder in den griff bekommen. Den Hund ignoriere ich immer mehr, meine Kinder brüll ich für jeden Scheiß an egal ob es schlimm war was war oder auch nicht, ich Schrei sie an und schick sie ins Zimmer, meinen Freund oder wie auch immer ich ihn bezeichnen soll mache ich viel zu oft blöd an und gib ihm schuld an Sachen wo er echt nix für kann und reagiere viel zu oft über wenn er etwas sagt selbst wenn er es nur gut meint und die Katze nun ja bin froh wenn ich sie erst garnicht sehe. Eigentlich habe ich nicht so ein anstrengendes Leben das weiß ich. Meine Kinder sind unter der Woche im Kindergarten und das bis 15 Uhr, so dann bleibt der Haushalt und je nach dem Termine oder ein paar erledigungen. Mit dem Hund Gassi gehen und ja bei der Katze hat man eh nix zu tun außer das Katzenklo zu machen. Nur kommt mir das bisschen so rießig vor ich habe das Gefühl das ich das nicht schaffe, es kommt mir so schwer vor, ich habe das Gefühl das der Haushalt kein Ende nimmt und egal was ich tu es immer aussieht wie sau. Dann der Hund der alles mögliche kaputt macht oder einfach nicht hört. Die Kinder machen was sie wollen sie machen Dreck, räumen nichts weg, hauen, beißen und zwicken sich, sie maulen einen an, hören einfacht nicht, sind laut, schreien und jammern den ganzen Tag nur rum, wollen immer etwas haben macht man es ihnen dan, dann passt es nicht. Freunde nun ja da hab ich groß keine mehr seit ich weg gezogen bin von meiner Heimatstadt, hab zwar hier ein paar gefunden aber das ist nicht das wahre und mit einer der eigentlich alle so weit gepasst hat das ist mittlerweile auch fürn Arsch. Mein bester Freund wendet sich immer mehr ab. Ich habe mittlerweile einfach keinen mehr mit dem ich reden kann und das macht mir auch ganz schön zu schaffen. Ich habe das Gefühl komplett allein zu sein mit allem und das wächst mir immer mehr übern Kopf. Ich habe nur noch schlechte Laune und bin einfach nur noch down und hab keine ahnung ich dran ändern soll oder kann. Ich habe für vieles keinen Nerv mehr oder Lust, mir Platzt bald der Kopf. Ich weiß nicht wie alles weiter gehen soll das mit den Kids, mit meinem Freund einfach mein ganzes Leben. Ich will und kann das alles langsam nicht mehr es ist einfach zu viel.
16.12.14 12:59
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Leander (16.12.14 14:02)
Doreen, du suchst schleunigst eine Familienberatungsstelle!!
Auskunft über das Landratsamt!
Und dann, nix wie hin. Was dir nicht passt, musst du ändern!
Denn sonst:
Dem "Freund" kannst du die Freiheit geben, er nützt dir nichts mehr.
Hund und Katze gehen ins Tierheim, ihre soziale Funktion hat sich erledigt.
Die Kinder sind in deinem Zustand ebenso nicht mehr weit weg vom Heim. Das ist wohl das letzte was du willst.
Also los, Mädel, mach es!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung